Bezirkskliniken Mittelfranken - Efficy CRM
Bezirkskliniken Mittelfranken Logo

Fallstudie:
Bezirkskliniken Mittelfranken

Alles über Bezirkskliniken Mittelfranken

Sitz der Unternehmensleitung der Bezirkskliniken Mittelfranken in Ansbach.

Die Bezirkskliniken Mittelfranken sind eines der größten Klinikunternehmen in der Metropolregion Nürnberg.

Sie bieten bei psychischen, psychosomatischen sowie neurologischen Erkrankungen eine ortsnahe Versorgung – ambulant und stationär im Sinne eines ganzheitlichen Therapieansatzes inkl. der notwendigen Maßnahmen zur Prävention und Rehabilitation.

Die jährlich etwa 50000 Patienten werden in 8 Kliniken und 2 Heimen mit ca. 3000 Beschäftigten und ca. 1700 Betten und Behandlungsplätzen behandelt.

Neben den öffentlichen Therapieeinrichtungen der Bezirkskrankenhäuser, Universitätskliniken und städtischen Krankenhäusern gibt es mittlerweile auch private Anbieter, die sich um das Wohl der Patienten kümmern.

Wie kann Efficy-CRM nun ein Fach-Klinikum, tätig in einem komplexen, gesetzlich stark regulierten Bereich des Gesundheitswesens, unterstützen?

„Es ging uns bei der Entscheidung für ein CRM- System zunächst vor allem um die Frage, wie wir die Zusammenarbeit mit unseren Partnern – dies sind hier vor allem etwa 2000 niedergelassene praktische Ärzte und Allgemeinmediziner – verbessern können“, berichtet Frau Dr. Ariane Peine, Leiterin Marketing und Kommunikation,.

„Sie behandeln die Patienten zuerst und entscheiden, ob eine Weiterbehandlung bei uns notwendig ist. Dazu benötigen die Ärzte ein umfassendes Wissen über das bestehende Angebot an Therapiemöglichkeiten in der Region“.


Dies vermitteln wesentlich die Key Account Manager des Klinikums, die ihre „Key-Accounts“ persönlich betreuen. Wurde die Kontakt-Dokumentation zunächst in Excel durchgeführt, erkannte man schnell die Grenzen dieses Instrumentes.

Umständliche Kontakteingabe, fehlende Terminverwaltung, rudimentäres Dokumentenmanagement (hier: Schriftverkehr mit den einweisenden Ärzten) und aufwendige Prozesse beim E-Mail Versand brachten nur wenig Erleichterung für die Arbeit des Teams.

Nach einer Marktanalyse der IT-Abteilung wurden deshalb einige CRM-Anbieter zur Präsentation eingeladen.

Die Entscheidung für den Einsatz von Efficy fiel dann aus mehreren Gründen:

In einem Fach-Workshop ermittelten die Spezialisten von Efficy nicht nur die genauen Anforderungen des Klinikums, sondern zeigten auch spezifische, individualisierte Lösungen auf.

Efficy ermöglicht es dem Nutzer auch, ohne aufwendige Unterstützung der IT Abteilung, Änderungen – etwa in der Gestaltung der Eingabefelder – vorzunehmen

Efficy vermittelte eine gut strukturierte, übersichtliche System-Oberfläche.

Die vorhandene Outlook-Integration erleichterte den Start.

Im Gegensatz zu manchen etablierten Anbietern, ist Efficy nicht überdimensioniert und bietet die wesentlichen Funktionalitäten,

die man von einem CRM erwartet. Letztendlich trug auch das attraktive Preis-Leistungsverhältnis und der gute persönliche Kontakt zu den lokalen Ansprechpartnern zur Entscheidung für Efficy bei.

Nach einigen Jahren Arbeit mit Efficy wurde dessen Einsatzbereich stark ausgeweitet.

Neben der Kontaktdokumentation, der Kommunikation mit den Ärzten und der Bearbeitung von Verbesserungsvorschlägen wird nun etwa auch die Projekt Management Funktion für die Zuordnung zu bestimmten Themengebieten genutzt. Am weitesten ist Efficy jedoch im Key-Account Team integriert. „Ich verschaffe mir mehrmals täglich einen Überblick zu den aktuellen Kontakten, nutze die Historienfunktion und organisiere meine E-Mail -Infokampagnen mit Efficy“, bestätigt Herr Ozan Santemiz, Key Account Manager.

In Zukunft kann er sich vorstellen Efficy auch im Bereich der Kennzahlen und für das Reporting stärker zu nutzen, denn hier liegen sicher noch Potentiale brach.

Frau Dr. Peine sieht weitere Einsatzmöglichkeiten in dem von ihr verantworteten Bereich der Unternehmenskommunikation.

Sie möchte die externen Kontakte – hier: Journalisten und Medienvertreter – besser strukturieren und dokumentieren, indem sie auch Verknüpfungen zu deren Veröffentlichungen erstellt.

Zusammenfassend kann festgehalten werden, dass mit der gelungenen Einführung von Efficy ein wesentlicher Beitrag zur Entwicklung nicht nur der externen Unternehmenskommunikation sondern auch der internen Prozesse im Bereich Marketing geschaffen worden ist.

Wie gut das Marketing der Bezirkskliniken Mittelfranken (BKM) bereits aufgestellt ist, zeigt eine Auszeichnung im Jahr 2015: Im Rahmen eines internationalen Wettbewerbes unter etwa 100 teilnehmenden Kliniken wurden die BKM für das „beste Zuweisermarketing“ nominiert.